Passivhausfenster was ist das

Passivhausfenster was ist das?Passivhausfenster werden durch ihren Uw-Wert definiert. Ist dieser 0,8 W/m²K oder besser, dann ist ein Fenster ein Passivhausfenster. Generell lässt sich sagen, dass je nach dem mit welchen Materialien ein Fenster gebaut ist, ein Fenster besser oder schlechter dämmt. Beim Kunststofffenster ist z.B. die dicke des Rahmens und die Anzahl der Kammern im Profil wichtig. Auch eine dritte Mitteldichtung oder eine Dreifachverglasung wirken sich positiv auf den U-Wert aus.

Was ist das Behaglichkeitskriterium

Man sagt: Ein Passivhausfenster hat das Behaglichkeitskriterium. Doch was ist das Behaglichkeitskriterium? Die thermische Behaglichkeit stellt sich ein, wenn die mittlere Oberflächentemperatur eines Fensters nicht unter 3° …

Weiterlesen

Fenster kaufen – Das sollten Sie wissen

Fenster kaufen - auch mobile möglichNeue Fenster kaufen – doch welche soll ich nehmen? Diese Frage stellen sich viele Häuslebauer, wenn es darum geht Fenster und Türen für das neue Heim auszusuchen. Doch hier sollte man sich genauer mit dem Thema Fenster befassen. Denn man kauft ja schließlich nicht alle Tage Fenster. Schnell kommen hier einige tausend Euro zusammen.

Vergleichen Sie alle Fenstertypen bevor Sie sich Ihr Wunschfenster zusammenstellen lassen. Kunststofffenster sind mittlerweile sehr beliebt. Nicht nur, weil sie kostengünstig sind, sondern auch im täglichen Gebrauch überzeugen die Fenster aus hochschlag zähem Kunststoff.

Unterm Strich spart man sich auch bares Geld, denn das regelmäßige Streichen …

Weiterlesen