Fenster kaufen – doch welche sind die Besten?

Wer sich für neue Fenster entscheidet denkt vorerst ans Aussehen. Wie passt das Fensterprofil zu meinem Baustil. Müssen es Fenster mit Sprossen werden beziehungsweise mehr schlichte und einfache Fenster. Der g-Wert ebenso wie der Uw-Wert sind weitere bedeutende Parameter, die beim Fenster kaufen eine übergeordnete Rolle spielen sollten.

Entsprechend einer Marktanalyse von Ceresana, einem unabhängigen Marktforschungsinstitut, kaufen immer mehr Leute PVC Fenster. Auf dem Türen- und Fenstermarkt müssen im Jahre 2020 laut der Analysten von Ceresana 225 Millionen Einheiten verkauft werden. (mehr …)

Balkonfenster, Terrassentüre & Co.

Wer sich mit dem Thema neue Fenster kaufen beschäftigt, stolpert sicherlich früher oder später über die Begriffe Balkontüre, Balkonfenster oder Terrassentüre. Auf den ersten Blick möchte man vielleicht etwas verwirrt sein. Ist jede Balkontüre auch eine Terrassentüre? Und was ist ein Balkonfenster?
Unser Tipp: Auf den Seiten von Fensterhandel.de werden viele Begriffe erklärt und Tipps gegeben.

(mehr …)

Balkonfenster

Preise für Fenster mit Rollladen

Es gab doch tatsächlich Zeiten in denen man sein Haus nach den Fenstern nach baute. Im Baumarkt gabs bzw. gibt es immer noch Standardfenster, die ein Rastermaß von 12 cm haben. Wollte man individuelle  Fenster haben dann ging man zum nächsten Fensterbauer, der einem ein passendes Angebot unterbreitete. Auch Fenster mit Rollladen wurden in Standardmaße unterteilt. (mehr …)

Aufbau Mehrfachverglasung

Glasabstandhalter beeinflusst den Wärmedämmwert

Damit ein Fenster gut dämmt, muss auch der Glasabstandhalter dementsprechend gut gebaut sein. Wie man sehr schön auf dem Bild sieht, hält der Glasabstandhalter die beiden Scheiben auf Abstand. Am Rand selbst entstehen Wärmeverluste, die man durch verschiedene Materialien verringern kann.

Normalerweise ist ein Glasabstandhalter aus Aluminium gefertigt. Das können Sie selbst vielleicht an Ihrem eigenen Fenster sehen. Wenn man zwischen die Glasscheibe blickt und dieser silbern glänzt, dann ist das ein Indiz dafür, dass Sie einen Glasabstandhalter aus Aluminium haben.

(mehr …)

Passivhausfenster was ist das?

Passivhausfenster werden durch ihren Uw-Wert definiert. Ist dieser 0,8 W/m²K oder besser, dann ist ein Fenster ein Passivhausfenster. Generell lässt sich sagen, dass je nach dem mit welchen Materialien ein Fenster gebaut ist, ein Fenster besser oder schlechter dämmt. Beim Kunststofffenster ist z.B. die dicke des Rahmens und die Anzahl der Kammern im Profil wichtig. Auch eine dritte Mitteldichtung oder eine Dreifachverglasung wirken sich positiv auf den U-Wert aus.

(mehr …)

Passivhausfenster was ist das?